oder: Ein Highlight aus der WJ-Forum-Berichte-Geschichte

Anmerkung: In unserem früheren Forum konnte man noch unter falschem Namen schreiben.....

Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Udo Bölts
Datum: 24-04-07 10:04

Im Folgenden der 1. Zwischenbericht aus dem Gruppentrainingslager in Mallorca:
Acht Weltraumjogger anwesend,
Phantom angekündigt für Mittwoch,(schau mer mal???)
Wetter genial (sommerlich),
ansonsten:

Alles Luschen!

Udo Bölts

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Paola Bettini
Datum: 24-04-07 10:35

Phantom materialisierte sich gestern im Kaltwasserpool Hüttenweg. Abflug nach Mallorca am Mittwoch scheint im Bereich des möglichen zu liegen.

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Michael B.
Datum: 24-04-07 13:37

Man, haben wir prominente Mitglieder in unseren doch eher breitensportlich veranlagten Verein. Aber ich gebe mich zu erkennen.

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Gunda Niemann-Stirnemann
Datum: 24-04-07 19:37

Auch Berlin weist gutes Trainingslagerwetter auf und lädt zu grundlagenausdauerorientiertwen langen Fahrten ins Umland ein.... Allerdings fehlt hier die Halbpension.

Gunda

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Blutbeutel Ivan
Datum: 25-04-07 10:04

1. Zwischenbericht aus dem Groß-Gruppen-Trainingsgebiet Berlin-Südwest.
10 Weltraumjogger anwesend
Phantomauftritte stündlich
Wetter besser (hochsommerlich)
ansonsten:
Wir sehen uns am Willi!
B.I.

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Wetterfrosch
Datum: 26-04-07 09:37

In den Tagesthemen kam gestern "im Wetter" der Hinweis, dass man zur Abkühlung doch vielleicht nach Mallorca fliegen sollte. ;-)

Ihr tut mir echt leid :-(

Wetterfrosch

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Jo the Mountainclimber
Datum: 27-04-07 20:53

heute sind 5 wjs in den bergen von soller und valdemossa gesehen worden.... sahen ziemlich zerlumpt und fertig aus; die strasse hat es ihnen gezeigt...
phantom hier angekommen, fährt mit windbeutel rad !
gysi fährt ab jetzt auch immer mit herrn sprang, rolands füße sterben ab, steffens arme pellen sich in der sonne, hansel ist der clown und sänger der gruppe; preston unbarherzig beim bergfahren, britta macht keine pausen...

see you,
Jo

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Gunda Niemann-Stirnemann
Datum: 28-04-07 13:37

Hier ist es so heiß, dass einem bei der langen Ausfahrt die Riegel schmelzen.... Das Begleitfahrzeug mit gekühlten Getränken fehlt.

Jo, Du alte Petze

Viele Grüße ins kühle Malle

Gunda

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Udo Bölts
Datum: 29-04-07 10:51

Hier der zweite und letzte Zwischenbericht aus dem WJ Trainingslager in Mallorca.

Nach Ankunft des Phantoms und des Urlaubers teilt sich die WJ-Truppe in folgende Trainingsgruppen:

Primera Division
Benannt nach unser aller Führerin "La Primera",
der kein Umweg zu weit und kein Anstieg zu steil ist.

Los Pedalos
Romantische Zweiergruppe mit Bergambitionen.

The Three Kings
Benannt nach der kostenlosen Kopfdeckung einer Fast-Food Kette.
Häufig als orientierungslose Flachlandflitzer in der Inselmitte oder
-fast täglich- im Radshop in Manacor anzutreffen.

Gruppo Cappucino
Koffeinsüchtige ältere Herren,
u.a. „El Segundo“ Vertreter von „La Primera“,
die von derselben viel zu selten die Erlaubnis erhalten
Ihrer Sucht zu fröhnen.

Um die Folgen des einsetzenden Lagerkollers zu beschränken, wurden Schuß- und Stichwaffen an der Bar abgegeben.

Im Übrigen ist es hier schön grün.
Liegt wohl am Regen.

Gruß

Der Wasserträger

Teufel oder Engel

Autor: el Secundo
Datum: 29-04-07 21:38

noch ein Zwischenbericht aus Majorka - wie der Einheimische sagt: nach Ruhetg und regenbedingtem Zusatzruhetag steht nun morgen die 6. Etappe an - Die Diskussion, ob flach ob steil scheint abgeschlossen, aber die Erfahrung sagt, dass dies noch nicht abschliessend sein muss - so long: Gruppo Primera 180 km flach (Engel = Vernunft), kann aber auch sein, dass Primera doch noch das Bergfieber packt (Teufel=Unvernunft). Don Stefano und el Secundo werden dann aber nicht umhin kommen ein cafe-Latte-Pauschen einzulegen ... vielleicht gabeln wir auch noch einen der 3 Koenige (el Phantomas) auf. Gruppo "rasende Giesi" geht auf Wallfahrt und die restlichen Koenige zum Putsch .....

Da hier sowieso keiner mehr etwas versteht, wenigstens eine handfeste Ankuendigung: Da der Vorstand komplett vertreten ist, wurde im Leichtsinn des Urlubseinflusses eine bahnbrechende Entscheidung getroffen !!! Mehr in Berlin ....... Viel Spass in der Hitze des Ostens

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Tri-Nationalmannschaft Schweiz
Datum: 01-05-07 23:04

Wie ist der Pool? Geöffnet? Beheizbar (da gehen dann nur Simi und Lena rein)? Oder etwa sogar wirklich beheizt (für uns wird er es ja wohl wieder sein).
Team Blue Bay 2005

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Udo Bölts
Datum: 02-05-07 09:37

Welch dramatisches Ende!

Am vorletzten Tag verzichtet La Primera auf ihren gesamten Hofstaat, schlägt das Protokoll in den Wind und macht sich bei Nacht und Nebel alleine auf den berüchtigten Weg nach Andratx. Der Urlauber macht sich mit dem Schatzmeister und seinem Schatz auf den Weg ins Kloster. Zwei der Drei Kronen widmen sich der Routa combinata, 1000 Höhenmeter radeln, 1000 Euro shoppen. Das Phantom …
El Segundo und der Wasserträger machen sich auf die Suche nach dem Kreuz des Südens.

La Primera meistert ihre persönliche Herausforderung mit Hilfe von Leuten die … „auch etwas merkwürdig waren“. Der Urlauber hört ob der Steigung das Singen auf, der Schatzmeister wird von seinem Schatz am Berg „zersägt“. Angeblich hätte jemand die Beine nächtens entwendet. Der Wasserträger hat den ersten Platten und steht nach fehlerhafter Prüfung zweier Ersatzschläuche schließlich allein zwischen hohen Steinmauern. El Segundo machte sich alleine auf die Suche nach dem heiligen Gral. Da materialisiert sich am Horizont, langsam, dann immer deutlicher, DAS PHANTOM. Nicht, jedoch, um mit einem funktionsfähigen Ersatzschlauch dem Drama ein Ende zu bereiten. Nein! Der Schlauch ist zwar mit Flicken übersäht, die müssen aber nicht zwangsläufig da sitzen, wo die Löcher sind. Das nagelneue, Tip-Top Flickzeug hingegen bringt die Rettung. Auch El Segundo erscheint wieder; erleuchtet. Abends sind schließlich alle wieder da wo sie hingehören. Die drei Kronen und der Urlauber bereiten sich auf die Heimreise vor.

Am letzten Tag dann noch eine Friedensfahrt nach Cap Formentor.
Ein Leihrad fliegt frei von der Klippe ins Mittelmeer. Letzte spontane Zuckungen der Schaltung können den Tot in der blauen Tiefe nicht verhindern. Doch die letzte Konsequenz bleibt ein Traum.

Bleibt noch anzumerken:

Mallorca ist zum Radfahren völlig ungeeignet.
Zu wellig, zu bergig, zu windig, zu nass, zu kalt.
Brandenburg hingegen …

Und …

Alles Luschen !!!

Euer Udo

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: La Primera
Datum: 02-05-07 12:11

... dem bleibt eigentlich nicht mehr hinzuzufügen, außer vieleicht ein kurzatmiges "...piano, piano..." oder in anderen Worten "ruhig Brauner, ruhig...".

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Gisi
Datum: 02-05-07 12:14

noch dramatischeres Ende.....

aber mit gutem Ausgang, denn das verschwundene Gepäck ist ähnlich dem Phantom am Horizont gesichtet worden... hoffe es materialisiert sich umgehend

.... und ihr Luschen: es war echt der Hammer mit Euch
.... und : die Bergbeine sind auch wieder aufgetaucht
.... ABER: das "Sägen" geht weiter

.... und nochwas... sehr wichtig... an den Urlauber: sehr sehr netter Brief! Danke

.... wir merken uns: "ruhig Brauner" .... das hattest Du (Urlauber) noch auf der Liste vergessen


Denne.....

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Ole
Datum: 02-05-07 12:53

...und nicht vergessen

fahre alleine, fahre flach und fahre nach Puls :-)

Re: Zwischenbericht Trainingslager

Autor: Im Namen des Wasserträgers
Datum: 03-05-07 09:34

La Primera und die Malle-Prolls!
oder auch:
Britta trotz dem WJ-Vierer!